Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Buchung

Bei einer Buchung auf Abenteuer-Schweiz.com kommt ein Vertrag zwischen Abenteuer-Schweiz.com und Ihnen zustande. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des Vertrages. Daher bitten wir Sie, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen.

Die Buchung wird von uns mit einer Eingangsbestätigung bestätigt und ist damit verbindlich. Mit der Buchung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt. Bei einer Doppelbuchung oder einer Buchung für mehrere Personen, ist der die Buchung gemacht hat, verpflichtet die AGB den anderen Teilnehmern zu vermitteln.
Buchungen von Gruppenevents, Team-Trainings, individuellen Angeboten werden durch eine schriftliche Bestätigung oder eine Bestätigung per Mail der jeweiligen Offerte verbindlich. Mit der Bestätigung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

 

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt nach der erbrachten Leistung in Bar. Bezahlungen mittels Bank- oder Kreditkarte sind nicht möglich. Wenn die Bezahlung vor Ort nicht geleistet werden kann, folgt eine Rechnung zzgl. CHF 10.- für den bürokratischen Aufwand.

Falls der Kunde 14 Tage vor dem Event stornieren muss, erhält er eine Rechnung (Siehe Stornierung durch den Kunden).

Hat der Kunde bis zum Fälligkeitsdatum, die Rechnung nicht bezahlt, kommt es zu einer Mahnung. Die Kosten für den entstanden Zahlungsverzug, gehen zu lasten des Kunden. Pro Mahnung erhebt Abenteuer-Schweiz eine Mahngebühr von CHF 10,-.

Bei Gruppenevents, Team-Trainings, individuellen Angeboten und Ausbildungen bei unserer Partner-Bergsteigerschule wird nach der Bestätigung der jeweiligen Offerte durch den Kunden eine Anzahlung von 50% in Rechnung gestellt. Die Restzahlung erfolgt nach erbrachter Leistung, zahlbar innert 30 Tagen nach Rechnungsstellung.


Stornierung durch den Kunden

Eine Stornierung durch den Kunden ist jederzeit schriftlich und per Mail möglich. Abhängig vom Zeitpunkt der Stornierung werden dem Kunden nachfolgende Stornogebühren in Rechnung gestellt:
14 bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50% des Veranstaltungspreises, 
7 bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn 80% des Veranstaltungspreises, 
2 bis 0 Tage vor Veranstaltungsbeginn 100% des Veranstaltungspreises.

Wer bei einer Veranstaltung nicht oder verspätet erscheint, die Veranstaltung vor Beginn oder währenddessen verlässt, dem wird 100% des Preises berechnet.

Falls der Kunde nicht teilnehmen kann, besteht die Möglichkeit eine Ersatzperson für die Veranstaltung zu vermitteln. Bei einer rechtzeitigen Buchung (bis zum jeweiligen Anmeldeschluss) derer entstehen keine Stornierungskosten.

 

Stornierung oder Auftragsänderung bei Gruppenevents, Team-Trainings, individuellen Angeboten

Ein Rücktritt vom Vertrag durch den Kunden ist jederzeit schriftlich und per Mail möglich. Abhängig vom Zeitpunkt der Stornierung werden dem Kunden nachfolgende Stornogebühren in Rechnung gestellt:
Bis 30 Tage vor Aktivitätsbeginn      100.-
29-21 Tage vor Aktivitätsbeginn       200.-
20–11 Tage vor Aktivitätsbeginn       50% des Veranstaltungspreises
10-00 Tage vor Aktivitätsbeginn      100% des Veranstaltungspreises

Kann die Veranstaltung aufgrund Verspätung oder Nichterscheinung durch den Kunden nicht durchgeführt werden, wird 100% des Preises berechnet. Allfällige Mehrkosten, die durch den Kunden entstehen, gehen zu seinen Lasten. Tritt der Kunde eine Versantsaltung erst nach deren Beginn an oder verlässt er sie vor dem Ende, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.
Bei Änderung des Datums der Veranstaltung durch den Kunden ab 30 Tage vor deren Beginn, wird eine pauschale Bearbeitungsgebühr von CHF 100.- erhoben.

 

Stornierung bei Veranstaltungen im Ausland oder mit Hüttenübernachtung

Bei Veranstaltungen im Ausland oder mit Hüttenübernachtung werden ein Tag nach Buchungsdatum 100% Stornogebühren in Rechnung gestellt.

 

Teilnahmebedingungen

Eine gute Gesundheit ist bei allen Anlässen Voraussetzung. Der Kunde verpflichtet sich, den Veranstalter über allfällige gesundheitliche Probleme in Kenntnis zu setzen. Die Teilnahme unter Drogen-, Alkoholeinfluss oder dergleichen ist nicht erlaubt. Es ist die Pflicht des Kunden, die Teilnahmebedingungen zu erfüllen, insbesondere die in der Veranstaltung angegebenen Voraussetzungen. Sollte der Kunde die Voraussetzungen der gebuchten Veranstaltung nicht erfüllen, sind die Guides berechtigt, ihn ganz oder teilweise vom Programm auszuschliessen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückvergütung und die Kosten müssen beglichen werden. Der Kunde ist verpflichtet, die Weisungen der Guides und Hilfspersonen strikte zu befolgen. Bei Missachtung kann der Kunde von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Dabei hat der Kunde keinen Anspruch auf Rückerstattung. Allfällige Zusatzkosten gehen zu Lasten des Kunden. Die Veranstaltungen finden, falls nicht ausdrücklich vom Kunden vorab geklärt, in Deutsch statt.
 

Programmänderungen

Wir behalten uns das Recht vor, Veranstaltungen jederzeit vorzeitig zu beenden, den Veranstaltungsort zu wechseln, das Programm zu ändern (beispielsweise aufgrund schlechter Wetter- oder Naturverhältnisse, Sicherheitsrisiken, unvorhersehbaren Gründen). Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann Abenteuer-Schweiz die Veranstaltung kurzfristig annulieren. Wird die Veranstaltung annuliert, werden die möglicherweise bezahlten Kosten verhältnismässig zurückerstattet. Ersatzforderungen sind ausgeschlossen. Bei Nichterscheinung oder vorzeitiger Beendung des Abenteuers durch den Kunden, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.

 

Versicherung

Der Kunde ist durch den Veranstalter nicht versichert. Er muss selbstständig eine ausreichende Kranken- und Unfallversicherung abgeschlossen haben. Eine Annullationskostenversicherung ist zu empfehlen. Trotz fachkundiger und sicherer Durchführung birgt jede Art von Bewegung in der Natur ein gewisses Restrisiko. Mit der Buchung akzeptiert der Kunde dieses Restrisiko. Abenteuer-Schweiz übernimmt dafür keine Haftung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Haftung

Der Veranstalter lehnt jede Haftung für Schädigungen und Nachteile ab, die auf kein oder leichtes Verschulden des Veranstalters oder der Hilfspersonen zurückzuführen sind.
Die Teilnahme an Spielen ist freiwillig. Bei sportlichen Spielen bleibt jedoch ein Restrisiko, sich zu verletzen. Die Teilnahme erfolgt daher ausdrücklich auf eigene Gefahr.

 

Hochalpine Touren und Ausbildungen

Hochalpine Touren und Ausbildungen werden von einer Bergschule durchgeführt. Abenteuer-Schweiz steht hierbei in der Vermittlerrolle und übernimmt keine Haftung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des vermittelten Veranstalters.

 

Gutscheine

Gutscheine sind zwei Jahre gültig und können nicht in Bargeld umgetauscht werden.
Gutscheine aus dem prozentbuch sind nur in Verbindung mit dem prozentbuch 16|17 bis zum 30.11.2017 einlösbar. Es gelten die Nutzungsbedingungen des prozentbuchs. Das prozentbuch 16|17 muss vorgewiesen werden.

 

Mietartikel

Reservationen per Mail oder per Telefon sind verbindlich. Die Bezahlung erfolgt bei Abholung in Bar. Abholungsort ist Hochdorf LU.
Die Abholung sowie Rückgabe erfolgt durch den Mieter und wird individuell vereinbart. Meist ist eine Abholung einige Tage im Voraus, jedoch spätestens ein Tag im Voraus, möglich. Eine verspätete Rückgabe hat zusätzliche Mietpauschalen zur Folge. Bei unbegründeter Nichtabholung wird dem Mieter CHF 20.00 in Rechnung gestellt.
Die Mietartikel sind in sauberem und trockenem Zustand zu retournieren. Ansonsten werden zusätzliche Kosten von CHF 20.00 für die Reinigung in Rechnung gestellt. Ausserordentliche Beschädigungen und Schäden am Mietartikel sowie Verlust gehen zu Lasten des Mieters. Eine Diebstahlversicherung ist Sache des Mieters.
Wird der Mietartikel in Zusammenhang mit einem Event von Abenteuer-Schweiz gemietet, wird dieser durch die Guides ausgehändigt und am Ende des Events durch den Mieter wieder zurückgegeben. Wird der Mietartikel am Ende des Events nicht wieder zurückgegeben, trägt der Mieter die Kosten für eine Rücksendung.
Die Benutzung der Mietartikel erfolgt auf eigene Verantwortung und auf eigene Gefahr. Abenteuer-Schweiz, deren Partner und die Hersteller haften in keinem Fall für Schäden des Benutzenden, an Drittpersonen oder Gegenständen.
 

 

Bildmaterial

Abenteuer-Schweiz ist berechtigt, während den Veranstaltungen entstandenes Bildmaterial für jegliche Werbezwecke zu verwenden. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden und überträgt uns das Recht, dass wir dieses Bildmaterial kostenlos und ohne jegliche Art von Ansprüchen in diesem Zusammenhang und zu diesem Zwecke verwenden dürfen. Falls nicht erwünscht, kann der Kunde dies bei der Veranstaltung anmerken. Bei Veröffentlichung von Fotos im Internet gilt das Urheberrecht.

 

Verlinkte Webseiten

Abenteuer-Schweiz übernimmt keine Haftung über den Inhalt externer, verlinkter Webseiten. Für deren Inhalte sind ausschliesslich die jeweiligen Webseitenbetreiber verantwortlich.